Lippepokal 2019

IMG 20190615 150431

Am 15. und 16.Juni 2019 fand der 28. Lippepokal im Freibad Cappenberger See statt. Der internatioale Wettkampf war wie immer ein voller Erfolg. Die 600 Schwimmerinnen und Schwimmer konnten, bis auf den Samstagmorgen, bei bestem Freibadwetter gegeneinander antreten.

Auch einige Schwimmerinnen und Schwimmer des SCC gingen an den Start und konnten ihre Leistungen unter Beweis stellen. Für einige Jüngere war es sogar ihr erster Freibadwettkampf und der erste Wettkampf bei dem sie auf einer 50m-Bahn schwimmen mussten. Und auch wenn nicht alle bei so einem großen Wettkampf direkt auf dem Treppchen landen konnten, wurden viele neue Bestzeiten aufgestellt und Erfahrungen für die weitere Schwimmkarriere gesammelt.

Als besonders erfolgreich erwiesen sich die SG2- Schwimmerinnen und Schwimmer des SCC. Chiara Kuhn (2008) konnte sich bei ihren 5 Starts insgesamt 2 Medaillen sichern. Sie erreichte über die 50m Freistil in ihrem Jahrgang den 3. Platz und wurde über 200m Freistil sogar 2..Carla Gilles (2008) schaffte es sogar insgesamt 5 von 6 mal unter die top Drei. Über 100m Freistil wurde sie 3. und über 200m Lagen landete sie auf dem 2. Platz. Über 50m Rücken und 50m Schmetterling konnte sie sich sogar die Goldmedaille sichern und erreichte mit ihren Zeiten Plätze im Jugendfinale. In diesen Finals treten die Schwimmerinnen und Schwimmer mit den besten Zeiten der Jahrgänge 2007 und jünger erneut gegeneinander an. Auch Josephine Prinz (2007) konnte sich über die 50m Brust für das Finale qualifizieren und erreichte darin sogar den 3. Platz. Zudem sicherte sich Josephine noch eine Goldmedaille über 100m Brust. Lucius Deseniß (2007) konnte sich bei seinen 5 Starts über 50m Rücken, Brust und Kraul für die Finals qualifizieren. Über die 50m Rücken verbesserte er seine Zeit nochmal so sehr, dass er obwohl er insgesamt nur 7. in der Jahrgangswertung wurde, noch den 3. Platz im Finale erreichte.

Auch einige SG1-Schwimmer des SCC konnten mit sehr guten Leistungen glänzen. Astrid Crossier (2002) sicherte sich über 100m Freistil Bronze und über 200m Lagen Gold. Frieda Bergmann (2005) ereichte in 100m Schmetterling ebenfalls den 1. Platz und unterbot dabei ihre Meldezeit um sogar 2 Sekunden. Leonhard Kaiser (2005) sicherte sich 3 Plätze auf dem Treppchen. In 200m Freisil und und 100m Rücken bekam er Bronze und in 100m Freistil sogar eine  Silbermedaille. Besonderns erfolgreich war Rufus Deseniß (2005). Er konnte sich über 50m Schmetterling den 3. und über 200m Freistil und 100m Freistil sogar den 1. Platz sichern. Mit seiner Zeit über die 100m Freistil qualifizierte er sich für das Finale und schwamm sich dort auf Platz 2.

In der Gesamtwertung konnte das Team aus Berlin mal wieder mit deutlichem Vorsprung gewinnen. Die beste Allrounder-Wertung gewannen Rouven Nagel und Jeniffer Thater von der SG Dortmund. Für beide gab es jeweils zwei Tickets für das Musical Aladdin.

Weitere Informationen und Ergebnisse zum diesjährigen Lippepokal finden Sie unter https://www.sg-luenen.de/lippepokal/ und https://www.sg-luenen.de/so-erfolgreich-war-der-lippepokal-2019/.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok